Thermalwasser - Terme Čatež
Top Angebot target="_top" Unterbringungen target="_top" Erlebnisse target="_top" Thermalriviera target="_top" Gesundheitszentrum target="_top"

Thermalwasser

Das Thermalwasser wurde im Feld von Čatež entdeckt, am Savaufer, vor mehr als 200 Jahren. Eine Schrift über die Thermen von Čatež von 1855 führt an, dass die Thermen in den "Weiden von Čatež" mindestens seit 1802 bekannt waren. In dieser Zeit haben die Leute ihre eigenen Löcher in den Boden oder Sand gegraben und sich darin »gebadet«. Da das Wasser sehr heiß war – das Lexikon führt an, dass die Quellen von Čatež die Wärmsten der Provinz waren – sind sie zur Abkühlung in die nahe gelegene Sava gegangen. In den Terme Čatež gibt es 11 Thermalwasserbohrungen, und es kommt aus einer Tiefe von 300 bis 600 m, mit einem Durchfluss von 60 Litern pro Sekunde und einer Temperatur von 58°C bis 63°C. Das Thermalwasser gewährleistet das ganze Jahr hindurch das angenehme Baden in den Schwimmbecken der Sommer- und Winterthermalriviera und in den Hotelschwimmbecken. Unter anderem stehen den Gästen und Patienten auch die Schwimmbecken mit hypothermischem (32⁰-33⁰ C) und hyperthermischem (35⁰ - 36⁰ C) Thermalwasser zur Verfügung.

Bestandteile des Thermalwassers mg/l m val/l
Kalium 4,3 0,11
Natrium 7,2 0,31
Kalzium 49,3 2,46
Magnesium 26,3 2,16
Eisen 0,05 0,001
Wasserstoffkarbonat 259,0 4,25
Chlor 29,0 0,082
Schwefeloxid 35,2 0,73
Kohlendioxid 27,0 /
Silicium – Oxid 31,0 /
Trockenmasse 335,0 /
Glühverlust der Trockenmasse 125,0 /

Öffnungszeiten

Für die Untersuchung beim Arzt können Sie sich persönlich oder per Telefon beim Arzt anmelden,
von Montag bis Freitag, zwischen 08.00 und 13.00 Uhr

Kontakt

Hotel Čatež
Topliška cesta 35
8251 Čatež ob Savi